Jugendparlament Friesland

Verändere jetzt! 13 Kandidat*innen gesucht

Im September wählen Jugendliche und junge Erwachsene in Friesland zum zweiten Mal das Jugendparlament auf Landkreisebene. Kadidatinnen und Kandidaten müssen sich bis zum 4. Juli entscheiden.

Im Landkreis Friesland haben die Jugendlichen sprichwörtlich ein Wörtchen mitzureden, denn sie sind die Expert*innen für ihre Interessen und Bedarfe. Durch vielfältige Projekte und Aktionen gestaltet das Jugendparlament die Region aktiv mit und setzt sich auch auf politischer Ebene für Belange der Jugend im Landkreis Friesland ein.
Insgesamt sind 25 Jugendliche im Jugendparlament Friesland aktiv. 13 Parlamentarier*innen werden direkt gewählt. Genau diese Plätze stehen im September zur Wahl! Gesucht werden Expert*innen, die ihre Ideen einbringen und etwas im Landkreis Friesland verändern wollen!
12 Parlamentarier*innen werden als Delegierte der Jugendvertretungen aller kreisangehörigen Städte und Gemeinden, dem Kreissportbund Friesland e.V., dem Kreisjugendring sowie dem Kreisschülerrat entsandt.

Hier der Faktencheck zur Wahl:

Welche Voraussetzungen gibt es für die Kandidat*innen?

  • Die Kandidat*innen müssen vor Wahlbeginn am 07.09.2020 zwischen 13 und 21 Jahre alt sein und mindestens drei Monate in einer Stadt oder einer Gemeinde des Landkreises Friesland gemeldet sein.
    Die Kandidat*innen benötigen 20 Unterstützerunterschriften von wahlberechtigten Jugendlichen.
    Die Bewerbungsunterlagen müssen im Original spätestens am 04.07.2020 in der Geschäftsstelle des Jugendparlaments Friesland, Lindenallee 1, 26441 Jever vorliegen.

Wo gibt es Bewerbungsunterlagen?

  • Alle Bewerbungsunterlagen – Bewerbungsbogen, Unterstützerliste und Einverständniserklärung – stehen ab sofort auf der Webseite des Jugendparlaments Friesland unter www.jugendparlament-friesland.de zum Download bereit.

Wer darf wählen?

  • Wahlberechtigt sind alle Jugendlichen von 12 bis 21 Jahre, die drei Monate vor der Wahl in Friesland gemeldet waren.
  • Jede*r Wahlberechtigte erhält per Post eine Wahlbenachrichtigungskarte und kann mit dieser sowie mit seinem Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) an einem beliebigen Wahlort seine Stimme abgeben.
    Die Wahlkarten mit der Angabe der Wahlorte und Uhrzeiten werden bis 11.08.2020 per Post versendet.


Wie läuft die Wahl ab?

  • Gewählt wird vom 07.09. bis 26.09.2020. Da aus organisatorischen Gründen nur ein Wählerverzeichnis vorliegt, wird jeweils an einem Tag nur an einem Ort gewählt.
  • Der Wahlkalender mit den konkreten Wahlterminen und –orten wird Anfang Juli auf der Webseite des Jugendparlaments Friesland veröffentlicht.
  • Jeweils montags bis freitags wird an den weiterführenden Schulen im Landkreis gewählt. Die Wahllokale sind jeweils von 8-14 Uhr geöffnet.
  • An den Samstagen kann zudem im Dienstleistungszentrum in Varel (12.09.) und im Kreisamt in Jever (19.09.) gewählt werden, um insbesondere bereits berufstätigen, studierenden oder außerhalb des Landkreises zur Schule gehenden Jugendlichen die Wahl zu ermöglichen.
  • Alle Wahltage finden unter Berücksichtigung der dann gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen statt.

Als Wahlleiterin für die Wahlen des Jugendparlaments Friesland wurde die Erste Kreisrätin Silke Vogelbusch und als stellvertretende Wahlleiterin Birgit Renken, Leiterin des Fachbereiches Jugend, Familie, Schule und Kultur, durch den Kreistag benannt.

Für weitere Informationen steht als Ansprechpartnerin zur Verfügung: Antonia Herzog, Kreisjugendpflegerin Landkreis Friesland, Telefon: 04461-919 1222, E-Mail: a.herzog@friesland.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Ein Projekt der oldenburgischen Landschaft, gefördert durch: