von
0

Brotdosen, Bienenwachstücher und Bambuszahnbürsten – es gibt jede Menge Alternativen zum Plastikmüll. Rund 25 Kinder und Jugendliche aus Jever haben sie entdeckt und mit Party, Kunst und Theater in die Welt „hinausgeschrien“.

von
0

Mal lustig, mal kritisch und immer kunstvoll - so präsentierten die Teilnehmer des vierten Vareler Poetry Slam Wettbewerbs jetzt im Jugend und Vereinsheim Weberei ihre selbstgeschriebenen Texte. Am Ende siegte Juliane Keller aus Berlin vor dem Bremer Stefan Jaschek. Viel Applaus gab es auch für den einzigen Lokalmatadoren, den Zeteler Jelto Raul Claus. Ein Film von Leonie und Sophie.

von
0

Im Restaurant muss jeder Handgriff sitzen, von der Besteckanordnung bis zur Serviettentechnik – Carsten Neumann und Inge Estarts vom Deutschen Hotellerie- und Gaststättenverband (DEHOGA) Friesland zeigen wie es geht.

The MOveMENT e.V. Es bewegt sich endlich wieder was. Jugendliche und junge Erwachsene aus Friesland, Wilhemshaven und Wittmund stellen unglaubliche Projekte auf die Beine: von Party bis Klimaschutz ist für jeden etwas dabei. 

von
1

Jever ist ein Ort voller Geschichte und Geschichten. Von Maria, die durch den Tunnel entschwindet bis hin zu den Geheimnissen in der Brauerei - diese Stadt hat einiges zu bieten. Unsere Tour macht euch fit!

Joann Hagen ist für alle da – ob Flüchtling, Rentner oder Kind. In Zetel arbeitet sie als Gemeindesozialarbeiterin und zweite Vorsitzende des Präventionsrates, außdem im Ehrenamt als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde. Für die map-the-gap-Tour gegen Diskriminierung haben wir sie vor die Kamera geholt. 

von
0

Als leitende Dramaturgin der Landesbühne Niedersachsen Nord spricht Redlich dem Theater einen gesellschaftlichen Aufgabenwert zu. Im Interview geht sie weiter auf die gesellschaftliche Verantwortung des Theaters ein.

Wir schreiben den 8. Mai 2018. Es ist nicht nur der Tag der Befreiung, sondern auch der Tag, an dem die Together Kampagne von Yulian Ide und Jannes Wiesner in Zusammenarbeit mit dem Jugendparlament Friesland die Gedenktafel zur Erinnerung an die jüdische Familie Solmitz in Schortens offiziell enthüllt.

 

von
0

Der Langenscheidt-Verlag erklärt „I bims“, das so viel wie „Ich bin“ oder „Ich bin's“ bedeutet, zum Jugendwort 2017. FRI News-Leser haben ihre eigene Antwort auf das Urteil der Jury.

von
0

Jugendliche verschiedener Kulturen haben in den Herbstferien in der IGS Friesland Süd Quartier bezogen, um einander besser kennenzulernen.

Mit gut 20.000 Einwohnern trägt Schortens die Last von 350 Flüchtlingen. Ist das zu viel und kann so eine kleine Stadt diese große Aufgabe bewältigen?

von
0

Was passiert, wenn unsere Schokoriegelpackung nicht im Müll, sondern im Meer landet?

von
0

Ein Jahr in einem fremdem Land, Hoffnungen, Sorgen, Träume und Erwartungen sind ständige Begleiter. So auch bei den beiden Austauschschülern, die wir befragten.

Ein Projekt der oldenburgischen Landschaft, gefördert durch: