von
0

In einer Diskussionsrunde mit Landrat Sven Ambrosy (SPD), Marika Timker (Stellv. Landesvorsitzende Jusos NDS.), Jannes Wiesner (Stellv. Landesvorsitzender Jusos NDS. /SPD Wangerland) und Mustafa Fakharo (Vorsitzender Jugendparlament Friesland) wollen die SPD-Ortsvereine Wangerland, Jever und Schortens am Montag, 9. März, im Bürgerhaus Schortens mit jungen Menschen über Kommunalpolitik sprechen.

Jannes Wiesner vor friesischer Naturlandschaft mit Wasser, Bäumen und in der Entfernung kleine Segelboote.

Nur wenn Umweltaktivisten und Landwirtschaft nach gemeinsamen Lösungen suchen, wird uns der Klimaschutz in Niedersachsen gelingen.

Plakat zur Jugendkonferenz auf Wangerooge

Von Klimaschutz bis Projektmanagement - das Kreisjugendparlament will vom 28. Februar bis 1. März auf Wangerooge kreative Köpfe zusammenbringen, die in Friesland etwas bewegen wollen.

In Zetel ist das Interesse an Politik groß. 17 Kandidatinnen und Kandidaten stehen zur Wahl zum Jugendparlament. Auf FRI News stellen sie sich vor. Am Sonntag, 26. Mai, müssen alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren an die Wahlurnen!

von
0

Lennart Tiller aus Zetel will sich für den Klimaschutz inhaftieren lassen. Der 22-Jährige studiert Politik und Informatik in Amsterdam. Dort engagiert er sich auch in der Bewegung „Extinction Rebellion“. In einem Vortrag in Varel-Rallenbüschen erklärte er jetzt, warum es an der Zeit ist, die Schule zu schwänzen.

Andere Jugendliche, die ebenfalls etwas für Schortens bewegen wollen, können sich über das Jugendpolitische Forum einbringen. Bürgermeister Gerhard Böhling will sich regelmäßig mit den Jugendsprechern treffen.

von
0

Im Gespräch mit Frieslands Landrat Sven Ambrosy über Perspektiven junger Menschen in der Politik, die Zukunftsfähigkeit der EU und das Ringen nach politischen Antworten in unruhigen Zeiten.

Eurokrise und überdurchschnittlich hohe Jugendarbeitslosenquoten in Griechenland und Spanien zeigen: Europa muss sozialer werden. In seiner FRI-News-Kolumne fordert Kreisjugendparlamentarier Jannes Wiesner einheitliche soziale Standards für den europäischen Binnenmarkt.

Jugendliche gestalten eine digitale Schnitzeljagd zum Thema Diskriminierung und Vielfalt. Nach zwei Workshop-Wochenenden steigen sie in die Diskussion mit Politik ein. Die Gemeinde macht konkrete Zugeständnisse.

Herbstferien im Bundestag: Während seines Praktikums an der Seite der Abgeordneten Siemtje Möller (SPD) aus Varel konnte Jannes Wiesner vom Kreisjugendparlament Friesland viel für die Antidiskriminierungskampagne "Together" lernen. Sein Fazit: "Lasst uns wieder politisch streiten!"

Joann Hagen ist für alle da – ob Flüchtling, Rentner oder Kind. In Zetel arbeitet sie als Gemeindesozialarbeiterin und zweite Vorsitzende des Präventionsrates, außdem im Ehrenamt als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde. Für die map-the-gap-Tour gegen Diskriminierung haben wir sie vor die Kamera geholt. 

von
0

Jannes Wiesner, mit 17 Jahren jüngstes Vorstandsmitglied im SPD-Ortsverein Wangerland und außerdem im überparteilichen Kreisjugendparlament Friesland engagiert, diskutierte in Berlin mit Bundestagsabgeordneten und Ehrenamtlichen über das Thema Jugend und Politik. Seine Eindrücke fasst er in einem Kommentar zusammen.

Gehört der Islam zu Deutschland? SInd wir alle gleich? Damit beschäftigt sich eine Gruppe von Jugendlichen.

Ein Projekt der oldenburgischen Landschaft, gefördert durch: