von Antonia Herzog
0

Ab sofort können sich Akteure um einen Platz als "Local Hero" auf dem Plakat der Nachhaltigen 222+ in Friesland bewerben. Nominierungen sind über die Website des Jugendparlaments möglich. Die Initiative soll die Orientierung im Alltag erleichtern.

Für viele Landwirte ist das Tierwohl ein wichtiges Thema. Wie wird das in unserer Region umgesetzt? Wir fragten nach.

0

Sie werden bespuckt, angepöbelt und körperlich attackiert – Rettenunssanitäter Kevin Eilers packt aus. Und der Polizei- und Notfallseelsorger Frank Moritz erzählt, was Helfer aushalten müssen.

Um die Jugendarbeit in der Gemeinde Sande ist es schlecht gestellt. Im Jugendzentrum wurde eine Stelle gestrichen und die Räumlichkeiten für den Jugendtreff in Neustadtgödens fallen weg. Doch es gibt Hoffnung.

Wo hört der harmlose Flirt auf und wo beginnt die ernsthafte Belästigung? Eine Umfrage in Varel zeigt Limits auf. Dabei gehen die Meinungen stark auseinander.

Nach 100 Tagen im Amt ziehen Vorsitzender Mustafa Fakhro (19) und seine Stellvertreterin Nadine Schulze (18) eine erste Bilanz. 

von Alicia Hartung, Anne Schiller, Vanessa Barwan, Etta Schoof
1

In der verfallenen Elisenhof-Villa in Schweinebrück sollen Ferienwohnungen mit Wellnessoase entstehen. Die Gemeinde Zetel ändert dafür ihren Flächennutzungsplan. Zeitzeugin Kea Warnken erzählt die Geschichte des 110 Jahre alten Gemäuers.

Der Langenscheidt-Verlag erklärt „I bims“, das so viel wie „Ich bin“ oder „Ich bin's“ bedeutet, zum Jugendwort 2017. FRI News-Leser haben ihre eigene Antwort auf das Urteil der Jury.

Erstmals nach drei Jahren ist die Zahl der komasaufenden Jugendlichen in Niedersachsen wieder gestiegen. Und trotzdem: Für FRI News-Leser ist Tanzen wichtiger als Alkohol. 

0

Bei der 21. Schortenser Fußballnacht in der Beethovenhalle setzte sich am Freitag, 24. November, das Team „Inter Highlight" vor „Streetstyle“, „Pferdestall“ und „Middelsfähr“ durch.

0

Ab sofort bekommen FRI News-Nutzer neue Nachrichten sofort auf Handy, iPad und PC angezeigt. Mit dem RSS-Feed seid Ihr immer auf dem Laufenden.

von René Michael
0

Jugendliche verschiedener Kulturen haben in den Herbstferien in der IGS Friesland Süd Quartier bezogen, um einander besser kennenzulernen.

0

Zwölf junge Schortenserinnen haben in den Herbstferien ihre Ausbildung abgeschlossen. Familien können ab sofort Kontakt zu ihnen aufnehmen.

Ein Projekt der oldenburgischen Landschaft, gefördert durch: